Stellungnahme des Hamburger Vereins der Deutschen aus Russland e.V. (HVDaR) zur aktuellen Lage der Aussiedler aus GUS-Ländern

Дата публикации: 5 января 2016 в 17:19
Просмотров:

Hamburger Verein der Deutschen aus Russland e.V. foto

„Wie sehr steuert Moskau die Russlanddeutschen?“ (aus t-online.de vom 29.01.16). Solche und ähnliche Schlagzeilen waren in den letzten Wochen in deutschen Medien häufig zu lesen.

WIR, der HVDaR als Vertretung der russlanddeutschen Aussiedler in Hamburg, antworten auf eine solche Frage klar und eindeutig: gar nicht!

WIR sind als Deutsche aus der ehemaligen Sowjetunion in die Bundesrepublik Deutschland nach dem Bundesgesetz der vertriebenen Deutschen umgesiedelt und sind in der historischen Heimat inzwischen gut integriert und oftmals Leistungsträger geworden.

WIR fühlen uns im Lande wohl, pflegen gute Beziehungen zu unserem sozialen Umfeld und sind dankbar für die erhaltene Unterstützung seitens der Gesellschaft Deutschlands.

WIR haben unsere deutsche Identität beibehalten, möchten nicht mit anderen Volksgruppen aus den GUS-Staaten in „einen Topf geworfen“ und für negative politische Entwicklungen (z.B. Demon-strationen gegen ein angebliches Verbrechen) verantwortlich gemacht werden.

WIR möchten gern von Politiker/innen, Verwaltung und Medien in politisch ruhigen Zeiten mit unserem Integrationserfolg wahrgenommen und nicht bei jedem russlandbezogenen Ereignis reflexartig mit diffamierenden Vorurteilen (z.B. moskaugesteuerte Russen) bedacht werden.

WIR als Deutsche aus der ehemaligen Sowjetunion stehen für die Interessen Deutschlands, für die deutsche Sprache und Kultur und sind offen zum Kennenlernen der Vielfalt von Kulturen in Hamburg.

WIR fördern die Integration und ein friedliches, kulturelles Miteinander in der Gesellschaft.

Der Vorstand des HVDaR-Vereins
Hamburg, 22. Februar 2016

Читайте также:

Понравилась статья? Расскажите друзьям:
Понравился наш проект? Жмите!


mitstudio marketing international team
ZEITUNG «AUSSIEDLERBOTE»
Использование любых материалов, размещённых на сайте, разрешается при условии ссылки на наш сайт. При копировании материалов для интернет-изданий – обязательна прямая открытая для поисковых систем гиперссылка. Ссылка должна быть размещена в независимости от полного либо частичного использования материалов. Гиперссылка (для интернет- изданий) – должна быть размещена в подзаголовке или в первом абзаце материала. Ответственность за достоверность фактов, цитат, имён собственных и другой информации несут авторы публикаций, а рекламной информации – рекламодатели. Редакция может не разделять мнение авторов. Рукописи и электронные материалы не рецензируются и не возвращаются. Редакция оставляет за собой право редактировать материалы. При использовании наших материалов – ссылка на газету обязательна.