zum Inhalt

Schleswig-Holstein verzeichnet weniger Gäste, mehr Übernachtungen

Die Zahl der Übernachtungsgäste in Schleswig-Holstein war im Oktober geringer als im Vorjahresmonat. Insgesamt seien 771.000 Übernachtungsgäste in größeren Beherbergungsbetrieben und Campingplätzen in Schleswig-Holstein angekommen, teilte das Statistikamt Nord am Donnerstag mit. Dies ist ein...

Ein Mann liegt auf einem Liegestuhl am Strand. Foto.aussiedlerbote.de
Ein Mann liegt auf einem Liegestuhl am Strand. Foto.aussiedlerbote.de

Tourismus - Schleswig-Holstein verzeichnet weniger Gäste, mehr Übernachtungen

Die Zahl der Übernachtungsgäste in Schleswig-Holstein war im Oktober geringer als im Vorjahresmonat. In den größeren Beherbergungsbetrieben und Campingplätzen Schleswig-Holsteins seien insgesamt 771.000 Übernachtungsgäste angekommen, teilte das Statistikamt Nord am Donnerstag mit. Dies ist ein Rückgang von 2,7 % gegenüber Oktober 2022. Allerdings stieg die Zahl der Übernachtungsgäste im Vergleich zum Oktober letzten Jahres leicht um 0,4 % auf 3,281 Millionen.

Die Statistik umfasst Beherbergungsbetriebe und Campingplätze mit mindestens zehn Betten. Im Oktober 2023 gab es 3.234 offene Beherbergungsbetriebe mit einer Kapazität von 240.000 Betten und 244 offene Campingplätze.

Von Januar bis Oktober stieg die Zahl der einreisenden Touristen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,4 %. Die Zahl der Übernachtungen stieg in diesem Zeitraum um 1,1 %.

Nachmittag North Bureau of Statistics

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

A police patrol car is on duty with flashing blue lights.

Behörden prüfen gefälschte Plakate für CDU-Partei.

In Leipzig haben Unbekannte gefälschte CDU-Wahlplakate in Umlauf gebracht. Das bestätigte die Polizei auf dpa-Anfrage. Die CDU meldete, fünf solcher Plakate gefunden zu haben, die ihrem eigenen Design entsprechen. Die gefälschten Plakate zeigen die Aufschrift "Leipzig. Unsicher. Machen." und...

Mitglieder Öffentlichkeit
Road blockade in the capital Nouméa on May 24

Zivile Unruhen in Neukaledonien: Europäer verlassen die Insel

Aufgrund der jüngsten Unruhen in Neukaledonien wurden am Wochenende die ersten Europäer aus dieser französischen Überseeregion evakuiert. Das Hochkommissariat von Neukaledonien, ein Vertreter der französischen Zentralregierung, erklärte am Samstag, dass die Bemühungen zur Rückführung von...

Mitglieder Öffentlichkeit