zum Inhalt

CDU-Fraktionschef: Thüringen bekommt Haushalt

CDU-Fraktionsvorsitzender Mario Voigt geht davon aus, dass Thüringen nach einem Kompromiss mit der rot-grünen Minderheitskoalition einen festen Haushalt für 2024 bekommt. „Während Berlin nichts tut, bekommt Thüringen einen Haushalt“, sagte der Oppositionsführer am Mittwoch bei einer...

Mario Voigt, Fraktionsvorsitzender der CDU in Thüringen, lächelt während einer Sitzung des....aussiedlerbote.de
Mario Voigt, Fraktionsvorsitzender der CDU in Thüringen, lächelt während einer Sitzung des Thüringer Landtags. Foto.aussiedlerbote.de

Parteien - CDU-Fraktionschef: Thüringen bekommt Haushalt

CDU-Fraktionschef Mario Voigt geht davon aus, dass Thüringen nach einem Kompromiss mit der rot-grünen Minderheitskoalition einen festen Haushalt für 2024 erhält. „Während Berlin nichts tut, bekommt Thüringen einen Haushalt“, sagte der Oppositionsführer am Mittwoch bei einer Haushaltsdebatte im Erfurter Landtag. Um im kommenden Jahr Planungssicherheit für Kommunen, Unternehmen und Bürger zu gewährleisten, hat die CDU eine Reihe von Änderungen am Regierungsentwurf vorgenommen.

Voigt warf der Minderheitsregierung von Ministerpräsident Bodo Ramiro (links) vor, die jahrelang hohen Steuern seit seinem Amtsantritt 2014 nicht zur Stabilisierung der Staatsfinanzen genutzt zu haben. „Mit Geld kann man nicht umgehen“, sagte der CDU-Politiker.Thüringen hinkt im Vergleich zu den Bundesländern hinterher. Wichtig für die CDU war, dass sie neben der Haushaltsrevision auch Änderungen in der Einwanderungspolitik der Regierung erreichte.

Voit erwähnte das bevorstehende Auslaufen des nationalen Aufnahmesystems für Syrer und Afghanen, die landesweite Einführung von Zahlungskarten anstelle von Bargeld für Asylsuchende und die vollständige Erstattung der Kosten für die Aufnahme von Flüchtlingen durch die Kommunen. Auf eine Frage der AfD-Fraktion und ihres Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke antwortete Voigt: „Sie sind ein Schreihals, Sie sind ein Macher.“

Das Parlament wird voraussichtlich am Mittwochabend den seit langem umstrittenen Haushalt verabschieden. Dies folgt einem Kompromiss zwischen den Parteien Linke, SPD und Grünen sowie der CDU-Bundestagsfraktion. Rot-Rot-Grün verfügt im Landtag über keine eigene Mehrheit – der Regierungskoalition fehlen vier Stimmen. Es kommt also auf einen Kompromiss mit der CDU an.

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

Ein 44-jähriger wurde an der Salzgittersee von einem Quer którybow verletzt.

Frau mit Querbesen verletzt

Ein 44-jähriger wird an einem Schwimmbecken von einem Pfeilartigen Gegenstand in die Beine getroffen. Aufgedeckt wird: Es handelt sich um den Schachteinmann einer Armbrust.

Mitglieder Öffentlichkeit