zum Inhalt

Wolfsburg will Alexandra Popp für die Zukunft an sich binden.

Wie lange wird DFB-Star Alexandra Popp noch spielen? Die 33-Jährige ist unentschlossen, während ihr Verein sie nach ihrer Spielzeit verpflichten möchte.

Alexandra Popp.
Alexandra Popp.

Deutsche Premier League - Wolfsburg will Alexandra Popp für die Zukunft an sich binden.

VfL Wolfsburg plant, Alexandra Popp nach dem Ende ihrer Zeit beim Verein zu halten. Popps Vertrag mit dem Pokalsieger und Vizemeister läuft am 30. Juni 2025 aus. Popp hat bisher noch nicht angekündigt, sich von beiden Vereinen zurückzuziehen. "Es wäre dumm, nicht zu versuchen, Alexandra Popp nach so vielen Jahren und ihrer Attraktivität in unserer Mannschaft zu behalten," kommentierte Ralf Kellermann, der Sportdirektor der Frauenfußballabteilung von VfL, während einer Pressekonferenz am Dienstag.

Die Unsicherheit liegt darin, wie lange Popp für die DFB-Auswahl spielen wird und ob das neue Trainerteam um Christian Wuck versuchen wird, die Deutsche Fußballerin des Jahres 2023 zur Europameisterschaft 2025 in der Schweiz zu überreden. "Es ist unsere Praxis, Spielern, die etwas erreicht haben, Perspektiven für ihr Leben nach ihrer sportlichen Karriere zu bieten," fügte Kellermann hinzu.

Popp, in einem Interview bei "Wolfsburger Allgemeine" letzte Woche, sagte, sie würde nichts ausschließen, aber sie sei "überwiegend nicht der Typ", der ins Ausland spielt. "Es wäre für mich keine Frage, mich von der Nationalmannschaft zu trennen und weiter für den VfL zu spielen," sagte die Stürmerin.

Traineramt ist für sie nicht möglich. "Ich bin eine ausgebildete Tierpflegerin und habe noch einen Bezug zu Tieren. Es könnte nett sein, wenn ich etwas in diesem Bereich tue," sagte Popp. "Andererseits wäre es auch etwas seltsam, mich plötzlich von der Fußballszene zu verschwinden - für mich und auch für den Fortschritt des Frauenfußballs, den ich sicherlich noch beitragen könnte. Das könnte bei VfL, bei der DFB, wo immer."

Neben Popp laufen auch die Verträge von Nationaltorhüterin Merle Frohms, Svenja Huth und Jule Brand am 30. Juni 2025 aus. Frohms möglicher Wechsel zu einem internationalen Spitzenklub ist ein Thema, meint Kellermann.

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

Der Superstar Ryan Gosling freut sich auf seine erste Emmy-Nominierung, Oscar-Gewinnerin Emma Stone...

Emma Stone ist leergebärig

Die Nominierungen für die 76. Emmy-Awards sind festgestellt. Darunter befinden sich einige Surprises, Premieren und Stars, die übersehen wurden.

Mitglieder Öffentlichkeit