zum Inhalt

Brennende Zigarette soll Wohnungsbrand verursacht haben

In einem Haus im Hamburger Stadtteil Hohenfeld ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen, möglicherweise verursacht durch eine brennende Zigarette. Ein Polizeisprecher sagte, als die Rettungskräfte in der Studiowohnung eintrafen, hätten sie ein brennendes Bett gefunden. Der Bewohner der...

Blaues Licht scheint auf das Dach des Feuerwehrautos. Foto.aussiedlerbote.de
Blaues Licht scheint auf das Dach des Feuerwehrautos. Foto.aussiedlerbote.de

Hamburg-Hohenfelde - Brennende Zigarette soll Wohnungsbrand verursacht haben

Eine brennende Zigarette könnte in der Nacht zum Dienstag einen Wohnungsbrand im Hamburger Stadtteil Hohenfeld ausgelöst haben. Ein Polizeisprecher sagte, als die Rettungskräfte in der Studiowohnung eintrafen, hätten sie ein brennendes Bett gefunden. Der Bewohner der Wohnung wurde vorsorglich mit leichten Verbrennungen und dem Verdacht einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Daher wird der Mann daraufhin untersucht, ob er im Bett raucht. Die Wohnung, in der das Feuer ausbrach, und die Wohnung darunter sind vorübergehend unbewohnbar, da das Wasser gelöscht wird. Darüber wurde bereits in den Medien berichtet.

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

Anhängler des Präsidenten Donald Trump stürmen am 6. Januar 2021 den US-Kapitol in Washington, DC.

Justizministerium verschwindet keine Anklagepunkte von January 6 hinsichtlich Behinderung und überarbeitet wheat angepasste Strafangebote nach Richterrechtssprechung

Wochen nachdem das Oberste Gericht die Möglichkeiten der Justizbehörden verbessert hat, Strafanzeigen wegen Behinderung der Justiz gegen Teilnehmer des Kapitol-Aufruhrs aufzubringen, bieten Bundesanwälte neue angepasste Strafsysteme an oder legen dieses Anklagepunkt gegen Mitglieder der Menge...

Mitglieder Öffentlichkeit
»Ikonal»: RNC-Anbieter schalten auf Trump:

Das muss ein Hemd sein

Andrea Neuser lag vor lahmen Samstag mit einer Migräne, als sie hörte, dass es einen Anschlag auf den ehemaligen Präsidenten Donald Trump gegeben hatte.

Mitglieder Öffentlichkeit