Ein Apotheker impft einen Mann gegen Corona

Hes­sens Sozi­al­mi­nis­ter Kai Klo­se (Grü­ne) hat die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger auf­ge­ru­fen, sich imp­fen zu las­sen, um sich vor der Krank­heit zu schüt­zen, obwohl die Fall­zah­len der neu­en Kro­ne sin­ken. Die Minis­te­rin sag­te am Mitt­woch im Hes­si­schen Land­tag in Wies­ba­den, dass mit einem wei­te­ren Rück­gang der Infek­ti­ons­zah­len zu rech­nen sei. Aber wenn nötig, soll­ten die Men­schen Abstand hal­ten und Mas­ken tra­gen, wenn sie sich unsi­cher füh­len. „Las­sen Sie sich imp­fen, um sich und ande­re vor schwe­ren Erkran­kun­gen zu schüt­zen“, beton­te der Minister.

Die hes­si­sche Lan­des­re­gie­rung hat beschlos­sen, die Coro­na-Mas­ken­pflicht in Bus­sen und Bah­nen ab dem 2. Febru­ar abzu­set­zen. Die Bun­des­tags­frak­ti­on der Libe­ral­de­mo­kra­ten hat gefor­dert, dass auch im Rest des Lan­des die Mas­ken­pflicht fal­len soll. Die AfD-Bun­des­tags­frak­ti­on hat die Coro­na-Maß­nah­men der meis­ten Lan­des­re­gie­run­gen als weder ange­mes­sen noch unver­hält­nis­mä­ßig kritisiert. 

0
Titelbild: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Lesen Sie auch: