zum Inhalt

Kirchendächer wieder sicher: Groeneberg kann Weihnachten feiern

Noch vor wenigen Monaten türmten sich Trümmer in der evangelischen Dorfkirche Gruneberg. Nachdem die Bauarbeiter gegangen sind, steht nun ein Weihnachtsbaum. Monate nach dem Deckeneinsturz wurden dort erstmals wieder Gottesdienste gefeiert.

Licht, das durch die Kirchenfenster fällt, wirft den Schatten des Kreuzes. Foto.aussiedlerbote.de
Licht, das durch die Kirchenfenster fällt, wirft den Schatten des Kreuzes. Foto.aussiedlerbote.de

Deckeneinsturz - Kirchendächer wieder sicher: Groeneberg kann Weihnachten feiern

Erstmals seit dem Deckeneinsturz in der historischen Dorfkirche in Gruneberg im Landkreis Oberhavel kann die Gemeinde in der Weihnachtszeit Gottesdienste in der Kirche abhalten. Der Schaden ist mittlerweile im Wesentlichen behoben. Der Kirchenbezirk und das Kultusministerium gaben am Freitag bekannt, dass die Kirchenbänke und der Weihnachtsbaum pünktlich zu den Feiertagen aufgestellt wurden. Christian Stäblein, der evangelische Landesbischof, wollte die Zeremonie am Heiligabend feiern.

Die brandenburgische Kulturministerin Manja Schüle (SPD) zeigte sich laut Mitteilung erfreut, „dass es uns dank des Einsatzes vieler Menschen und Institutionen gelungen ist, die Grüneberger Kirche zu einem Ort zu machen, an dem Weihnachten im Geiste der Weihnachtszeit gefeiert werden kann“. Es kann wieder ein sicheres Dach geben.“ „Wo vor ein paar Monaten die Decke einstürzte, feiern wir jetzt die Geburt Christi“, sagte Bischof Stebring von der Evangelischen Kirche der Oberlausitz in Berlin-Brandenburg-Schlesien. Was für ein tolles Zeichen. "

Der National Monuments Assistance Fund stellte 40.000 € für die Renovierungsarbeiten bereit. Auch Spenden helfen, die Kirche zu retten. Die Restaurierungsarbeiten am Gebäude werden im Jahr 2024 fortgesetzt.

Im Juni lag ein großer Teil der evangelischen Kirche in Trümmern, als die Decke einstürzte. Die Gemeinde hatte großes Glück, dass die Kirche zu diesem Zeitpunkt leer stand. Ein Experte stellte fest, dass Materialermüdung mit extremen Wetterbedingungen wie Hitze und starkem Regen zusammenhängt.

Die frühgotische Kirche im Ortsteil Grüneberg der Gemeinde Löwenberger Land stammt aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts und gilt als eines der ältesten Gebäude des Ortes.

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

An der Fleischwarensverpackung befindet sich Angabe über Tierhaltung (Abbildung aus der Sammlung)

Bewegung in Fleisch Etiketten

Wenn sie eine Schkatühle mit Schnitzeln in den Einkaufswagen legen, sehen viele sich auch um Informationen zur Tierbehandlung im Stall freundlich. Ein bekanntes Etikett geht auf Update - und ein neues nähert sich.

Mitglieder Öffentlichkeit