Universität

Die Prä­si­den­tin der Kee­le Uni­ver­si­ty, Clau­dia Ricar­da Mey­er, wird wei­te­re sechs Jah­re im Amt blei­ben. Die Schles­wig-Hol­stei­ni­sche Lan­des­uni­ver­si­tät gab bekannt, dass der Senat der Chris­ti­an-Albrechts-Uni­ver­si­tät zu Kiel (CAU) die forsch­te Kul­tur­wis­sen­schaft­le­rin am Mitt­woch wie­der­ge­wählt hat. Mey­er lei­tet seit 2017 die Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung, nach­dem er zuvor als Lei­ter der Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung und ‑ent­wick­lung an der Leu­pha­na Uni­ver­si­tät Lüne­burg tätig war. Als Prin­ci­pal ver­ant­wor­tet Mey­er zudem Bud­get, Per­so­nal- und Struk­tur­ent­wick­lung. Außer­dem ver­ant­wor­te­te sie das Umwelt­ma­nage­ment und lei­te­te den Kri­sen­stab. 1665 gegrün­det, ist die CAU mit 27.000 Stu­die­ren­den und rund 3.700 Beschäf­tig­ten die ältes­te und größ­te Uni­ver­si­tät Schleswig-Holsteins. 

Ande­rer­seits gab es Ver­än­de­run­gen an der Spit­ze der Ver­wal­tung der Uni­ver­si­tät Flens­burg. Der Senat hat nach Anga­ben der Uni­ver­si­tät am Mitt­woch Prä­si­den­tin Maren Brech­te­feld gewählt. Die Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin setz­te sich im ers­ten Wahl­gang gegen drei ihrer Kon­kur­ren­tin­nen durch. Der 48-Jäh­ri­ge soll angeb­lich von der CAU nach Flens­burg wech­seln. Die bis­he­ri­ge Schatz­kanz­le­rin Sabi­ne Chris­ti­an­sen geht nach zwölf­jäh­ri­ger Amts­zeit, die im Som­mer aus­läuft, in den Ruhe­stand. Rund 3.500 Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten stu­die­ren an der Hoch­schu­le Flensburg. 

0
Titelbild: Britta Pedersen/dpa/Symbolbild

Lesen Sie auch: