zum Inhalt

Bundespolizei nimmt am Niederrhein zwei Männer fest

Bei einer Kontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze hat die Bundespolizei zwei Männer festgenommen, gegen die mehrere Haftbefehle vorliegen. Die Staatsanwaltschaft im baden-württembergischen Heilbronn fahndet nach dem Vater (51) und seinem Sohn (32) wegen Verstößen gegen...

Ein Mann trägt Handschellen. Foto.aussiedlerbote.de
Ein Mann trägt Handschellen. Foto.aussiedlerbote.de

Kleve - Bundespolizei nimmt am Niederrhein zwei Männer fest

Bei einer Kontrolle an der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden hat die Bundespolizei zwei gesuchte Männer mit mehreren Haftbefehlen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft im baden-württembergischen Heilbronn fahndet nach dem Vater (51) und seinem Sohn (32) wegen Verstößen gegen Tierschutzgesetze, wie die Bundespolizei Klerva am Freitag mitteilte.

Nachdem sie im Büro insgesamt knapp 3.700 Euro bezahlt hatten, durften die beiden ihre Reise fortsetzen. Allerdings nicht im Auto, da dem 32-Jährigen 2021 der Führerschein entzogen wurde. Auch das Fahren ohne Führerschein wird mit einem Bußgeld geahndet.

Hinweis der Polizei

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

Rescue operation after the landslide in Papua New Guinea

UN-Beamter: Man geht davon aus, dass etwa 670 Menschen bei einem Erdrutsch in Papua-Neuguinea ums Leben gekommen sind.

Nach Angaben der Vereinten Nationen könnten bei einem katastrophalen Erdrutsch in Papua-Neuguinea über 650 Menschen ums Leben gekommen sein. Nach Angaben von Serhan Aktoprak vom IOM-Büro in Port Moresby sind etwa 150 Häuser verschüttet, und die Zahl der Todesopfer könnte 670 oder mehr betragen....

Mitglieder Öffentlichkeit