zum Inhalt

250.000 Euro für Sanierung der Chemnitzer Kirche

Der Bund unterstützt die Sanierung der spätgotischen Stiftskirche im Chemnitzer Stadtteil Ebersdorf durch ein Sonderprogramm zum Denkmalschutz. Die Hälfte der 240.739 Euro wird er für die Sanierung der Südfassade und des Nordeingangs beisteuern, den Rest finanziert der Freistaat, heißt es in...

Euro-Banknoten liegen auf dem Tisch. Foto.aussiedlerbote.de
Euro-Banknoten liegen auf dem Tisch. Foto.aussiedlerbote.de

Architektur - 250.000 Euro für Sanierung der Chemnitzer Kirche

Der Bund unterstützt die Sanierung der spätgotischen Stiftskirche im Chemnitzer Stadtteil Ebersdorf durch ein Sonderprogramm zum Denkmalschutz. Die Hälfte der 240.739 Euro wird er für die Sanierung der Südfassade und des Nordeingangs beisteuern, den Rest finanziert der Freistaat, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums für Regionalentwicklung. Das Engagement der Kirchengemeinde für den Erhalt und die Nutzung dieser bedeutenden Kirche, einem Juwel sakraler Baukunst in Mitteldeutschland, gilt als vorbildlich.

Die Stiftskirche Chemnitz-Ebersdorf (Chemnitz-Ebersdorf) wurde während der Marienwallfahrt erbaut und entstand erstmals 1420 an der Stelle einer früheren romanischen Landkirche. Seine kostbare Ausstattung – darunter ein umwandelbarer Hochaltar aus dem Jahr 1513 –, die Umfassungsmauern, zwei Wehrtürme bzw. Tortürme und die Kapelle seien „extrem besonders“, hieß es. Das Gebäude wurde 1654 bei einem Brand beschädigt und zunächst Ende des 19. Jahrhunderts und dann zwischen 1959 und 1962 restauriert.

Mit Sonderprogrammen in Sachsen wurden in der Vergangenheit unter anderem die St.-Otto-Kirche in Wechselburg, das Hausorchester der Schwestern in Kleinwerka, die Burg Lichtenfels in Hohentana und die Burg Limbach-Ober Volkenburg in Frona gefördert.

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

Die Rolle der Ernährung für die Gesundheit der Haare und die Wirksamkeit der Haartransplantation

Die Rolle der Ernährung für die Gesundheit der Haare und die Wirksamkeit der Haartransplantation

Die richtige Ernährung spielt nicht nur für die allgemeine Gesundheit Ihres Körpers eine wichtige Rolle, sondern auch für den Zustand Ihrer Haare. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, welche Lebensmittel und Nährstoffe Ihr Haar stärken und die Wirksamkeit von Haartransplantationen erhöhen können.  Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium

Mitglieder Öffentlichkeit
Aktuelle Trends in der Welt der Haartransplantation: Neue Techniken und Technologien

Aktuelle Trends in der Welt der Haartransplantation: Neue Techniken und Technologien

Die Welt der Haartransplantation entwickelt sich ständig weiter, und jedes Jahr kommen neue Techniken und Technologien hinzu. In diesem Artikel werden wir einige der aktuellsten Trends in der Welt der Haartransplantation vorstellen und zeigen, wie sie die Branche verändern.  Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium kennen: Ihr ultimativer Assistent für

Mitglieder Öffentlichkeit
Etappen der Haartransplantation: Von der Vorbereitung bis zur Wiederherstellung

Etappen der Haartransplantation: Von der Vorbereitung bis zur Wiederherstellung

Die Haartransplantation ist ein komplexes und altes Verfahren, das eine sorgfältige Vorbereitung und Nachsorge erfordert. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Phasen des Haartransplantationsprozesses von der Vorbereitung bis zur Wiederherstellung erläutern. Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium kennen: Ihr ultimativer Assistent für die Haarwiederherstellung 1. Die Vorbereitung: Die erste

Mitglieder Öffentlichkeit
Auswahl einer Haartransplantationsklinik: Schlüsselfaktoren und Tipps

Auswahl einer Haartransplantationsklinik: Schlüsselfaktoren und Tipps

Die Wahl der richtigen Haartransplantationsklinik ist ein wichtiger Schritt zur Wiederherstellung Ihres Aussehens und Ihres Selbstbewusstseins. Es ist eine Entscheidung, die sorgfältige Recherche und Verständnis erfordert, um die beste Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium kennen: Ihr ultimativer Assistent für die Haarwiederherstellung 1.

Mitglieder Öffentlichkeit