zum Inhalt

Boot kentert in Elbe: Suche nach vermissten Personen

Ein Segelboot ist auf der Elbe in Dresden-Pischen gekentert und ein Mann wird noch vermisst. Mehrere Zeugen meldeten das Umkippen des Bootes am Donnerstagnachmittag, berichtete die Marine-Bereitschaftspolizei. Zwei Passagiere fielen ins Wasser. Der 28-jährige Bootsbesitzer rettete sich...

Unter der Windschutzscheibe eines Polizeikrankenwagens leuchtet ein blaues Licht. Foto.aussiedlerbote.de
Unter der Windschutzscheibe eines Polizeikrankenwagens leuchtet ein blaues Licht. Foto.aussiedlerbote.de

Dresden - Boot kentert in Elbe: Suche nach vermissten Personen

In Dresden-Pieschen ist ein Segelboot auf der Elbe gekentert – und ein Mann wird noch vermisst. Mehrere Zeugen meldeten das Umkippen des Bootes am Donnerstagnachmittag, berichtete die Marine-Bereitschaftspolizei. Zwei Passagiere fielen ins Wasser. Der 28-jährige Bootsbesitzer rettete sich erfolgreich und wurde von Feuerwehr und Wasserschutzpolizei in Sicherheit gebracht. Sein 36-jähriger Begleiter wurde zunächst vermisst. Nach Angaben der Polizei hatte die stundenlange Suchaktion bis zum Einbruch der Dunkelheit keinen Erfolg. Tag24 hatte zuvor über den Vorfall berichtet.

Artikel Tag24

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

An ambulance on a mission.

20-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt.

Dielheim: Neueste Nachrichten und Updates - 20-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt. Ein junger Mann von 20 Jahren hatte am Samstagabend auf der A6 nahe bei Dielheim (im Rhein-Neckar-Gebiet) einen schweren Autounfall. Das Ereignis ereignete sich auf der Autobahn. Das Fahrzeug verließ die Fahrbahn, schlitterte über eine Rasenfläche und schlug schließlich

Mitglieder Öffentlichkeit