zum Inhalt

Kylie Minogue kämpft mit einem Krebstrauma

18 Jahre nach der Diagnose

Sie hat den Krebs besiegt, aber emotional nicht überwunden: Kylie Minogue..aussiedlerbote.de
Sie hat den Krebs besiegt, aber emotional nicht überwunden: Kylie Minogue..aussiedlerbote.de

Kylie Minogue kämpft mit einem Krebstrauma

Es ist fast zwei Jahrzehnte her, seit bei Kylie Minogue Brustkrebs diagnostiziert wurde. Wie sie nun verriet, habe sie sich zwar erholt, den Schock aber noch nicht überwunden. Die 55-Jährige wurde emotional, als sie über den Vorfall nachdachte.

Selbst 18 Jahre nachdem sie an Krebs erkrankt ist, kämpft Kylie Minogue immer noch mit dem Trauma, das die Krankheit bei ihr hinterlassen hat. In einem Interview mit „CBS News“, das am Sonntag ausgestrahlt wurde, weinte die Sängerin fast, als der Moderator sie nach dem Erlebnis fragte.

Im Jahr 2005 wurde bei Milo Brustkrebs diagnostiziert. Die Erinnerung an diese Zeit sei noch immer lebendig, sagte der Sänger. „Du musst weitermachen, du musst weiter Dinge tun, aber ...“, begann sie im Interview, konnte den Satz aber nicht beenden. Auf die Frage, ob es die Angst sei, die sie so emotional mache, antwortete die 55-Jährige: „Es ist ein Trauma. Jedes Trauma steckt in dir.“

Weiter sagte er: „Die Erfahrung der Krebsdiagnose wird immer in meinem Herzen bleiben. Es war schwierig, aber auch erstaunlich.“ Milo erklärte, warum die Erfahrung „erstaunlich“ war: „Es ist erstaunlich, wie du deinen Körper und die Liebe um dich herum verstehst.“ , deine Fähigkeiten, all das.“

Diagnose während der Tour

Bei Kylie Minogue wurde während ihrer „Showgirl: Greatest Hits“-Welttournee Krebs diagnostiziert. Zusätzlich zu einer monatelangen Chemotherapie musste sich der Popstar einer Operation unterziehen. Milos Krebs wurde in einem frühen Stadium erkannt. Ein Jahr später gilt der Schlagerstar als genesen. Die schockierenden Nachrichten führten zu einem dramatischen Anstieg der vorbeugenden Inspektionen in ganz Australien.

Ab 2021 kehrt Kylie Minogue nach 30 Jahren in London in ihre Heimatstadt Melbourne, Australien, zurück. In einem Interview vor der Veröffentlichung ihres Albums Tension im September sagte sie, dass sie ständig zwischen Australien und dem Rest der Welt hin- und herfliege. „Aber jetzt ist es für meine Eltern besonders schön, mich in ihrer Nähe zu haben. Sie wissen, dass sie mich öfter sehen können, und mein Bruder, meine Schwester und mein Neffe sind auch da. Für mich ist es schön, das zu können.“ öfter mit der Familie.“ Zusammen sein können. Diese Menschen bedeuten mir sehr viel. "

Lesen Sie auch:

Quelle: www.ntv.de

Kommentare

Aktuelles

Chiquita ist auch einer der bekanntesten Bananenhändler in Deutschland

Die dunkle Seite der Chiquita-Herrschaft

Der US-Bananenkonzern Chiquita wurde der Beihilfe zu Menschenrechtsverletzungen im Ausland für schuldig befunden. Zahlreiche Betroffene erwägen nun rechtliche Schritte zur Wiedergutmachung. Dies ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit Anschuldigungen konfrontiert wird.

Mitglieder Öffentlichkeit