zum Inhalt

Tödliches Ende für Fahrradfahrer nach Zusammenstoß in Kassel.

Ein Radfahrer kollidiert mit einer Kranstütze und zieht sich dabei schwere Verletzungen zu, an denen er schließlich im Krankenhaus verstirbt.

Ein Polizeiblaulicht leuchtet über einem Absperrband mit der Aufschrift "Polizeisperre".
Ein Polizeiblaulicht leuchtet über einem Absperrband mit der Aufschrift "Polizeisperre".

Überlastung der Straßen - Tödliches Ende für Fahrradfahrer nach Zusammenstoß in Kassel.

Ein 76-jähriger Fahrradfahrer wurde in Kassel bei einem Verkehrsunfall mit einem großen Kran-Lastwagen schwer verletzt und später in einer lokalen Klinik an seinen Verletzungen verstorben. Es wird angenommen, dass der alte Mann auf einer Pedelec unterwegs war, als er unnötig dem ausgefahrenen Greifer des Krans näherkam, was ihm schwere Kopfverletzungen einbrachte. Die Notärzte kamen schnell zur Stelle und brachten ihn in die Klinik, allerdings erwiesen sich seine Verletzungen als tödlich.

Lesen Sie auch:

Kommentare

Aktuelles