zum Inhalt

Rafael Nadal wird auf die Teilnahme an Wimbledon 2021 verzichten, um seine Vorbereitungen für die Olympischen Spiele in Paris zu forcieren.

Rafael Nadal kündigt an, dass er in diesem Jahr nicht in Wimbledon antreten wird und sich stattdessen auf die Vorbereitung für die Olympischen Spiele in Paris konzentriert.

Rafael Nadal wird bei den diesjährigen Olympischen Spielen mit seinem Landsmann Carlos Alcaraz...
Rafael Nadal wird bei den diesjährigen Olympischen Spielen mit seinem Landsmann Carlos Alcaraz spielen.

Rafael Nadal wird auf die Teilnahme an Wimbledon 2021 verzichten, um seine Vorbereitungen für die Olympischen Spiele in Paris zu forcieren.

Tennis bei den Olympischen Spielen dieses Jahres findet auf den Sandplätzen von Roland Garros statt, wo Nadal einen Rekord von 14 French Open-Titeln errungen hat.

Der 38-Jährige scheiterte in der ersten Runde des diesjährigen French Open an dem vierten gesetzten deutschen Spieler, Alexander Zverev. Zverev erreichte schließlich das Finale des Grand-Slam-Turniers, verlor jedoch gegen Carlos Alcaraz.

Um sich für die Olympischen Spiele vorzubereiten, hat Nadal sich auf den Nordea Open in Bastad, Schweden, einen Sandplatz-ATP-250-Wettbewerb vom 15. bis 21. Juli konzentriert.

Nadal teilte seine Entscheidung am Donnerstag mit, wobei er zusätzlich mitteilte, dass es auch sein letztes Olympia sein würde.

"In meinem Post-Match-Pressekonferenz nach Roland Garros wurde mir nach meinem Sommerplan gefragt und seitdem habe ich auf Sand gepraxelt", sagte Nadal am Donnerstag. "Gestern wurde bekannt, dass ich an den Olympischen Spielen in Paris teilnehmen werde, was mein letztes Olympia sein wird."

Er fügte hinzu: "Um mein Körper im Besten zu halten, denke ich, dass es am besten ist, auf Sand zu bleiben und bis dahin zu spielen. Um dies zu erreichen, werde ich dieses Jahr die Wimbledon-Meisterschaften auslassen, was mir sehr bedauerlich ist. Ich werde euch die unglaubliche Atmosphäre und die unermüdliche Unterstützung aller britischen Fans vermissen."

Außerdem wurde am Mittwoch bekannt, dass Nadal mit seinem Landsmann und aufstrebenden Star Carlos Alcaraz im Herrendoppel-Wettbewerb bei den Olympischen Spielen zusammenarbeiten wird.

Der einzige aktive männliche Spieler mit Goldmedaillen in Einzel und Doppel, Nadal sicherte sich 2008 Gold im Einzel und 2016 Gold im Doppel, zusammen mit Marc López.

Lesen Sie auch:

Kommentare

Aktuelles