zum Inhalt

Innenminister weist Übergriff auf AfD-Politiker in Mannheim zurück.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser verurteilt die Gewalttat gegen einen AfD-Landtagskandidaten in Mannheim scharf. "Für ein solches Verhalten gibt es keine Rechtfertigung", sagte sie am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Ich wünsche dem Verletzten baldige und vollständige...

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) spricht nach einer Sitzung des Bundeskabinetts.
Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) spricht nach einer Sitzung des Bundeskabinetts.

Abstimmungsprozess - Innenminister weist Übergriff auf AfD-Politiker in Mannheim zurück.

Sprecher Steffen Hebestreit gab allgemeine Kommentare zur Haltung der Kanzlerin Scholz (SPD) zum Vorfall in Mannheim. Nach seiner Aussage ist Scholz über den Fall nur aus den Medien informiert. Er betonte, dass solche Gewalt völlig unakzeptabel sei, was auf jüngste Angriffe auf lokale Politiker und die Ermordung eines Polizisten in Mannheim anspielte. Hebestreit unterstrich, dass Gewalt in einer Demokratie keinen Platz habe, wo friedliche Debatten und Argumente die Regel sein sollten.

In einem anderen Ereignis wurde der AfD-Kandidat für die Kommunalwahlen in Mannheim verletzt, als er während der Verfolgung eines Diebes, der eine Wahlkampfplakat gestohlen hatte, angegriffen wurde. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft nahmen einen 25-jährigen Verdächtigen fest, der zu diesem Zeitpunkt Anzeichen einer geistigen Krankheit aufwies. Es gab jedoch keine konkreten Beweise, die zeigten, dass der Verdächtige wusste, dass sein Opfer Mitglied der AfD war. Die Verletzungen des Opfers waren nicht schwer.

Lesen Sie auch:

Kommentare

Aktuelles

An der Fleischwarensverpackung befindet sich Angabe über Tierhaltung (Abbildung aus der Sammlung)

Bewegung in Fleisch Etiketten

Wenn sie eine Schkatühle mit Schnitzeln in den Einkaufswagen legen, sehen viele sich auch um Informationen zur Tierbehandlung im Stall freundlich. Ein bekanntes Etikett geht auf Update - und ein neues nähert sich.

Mitglieder Öffentlichkeit