zum Inhalt

Galatasaray spielt spät in der Gruppe gegen Bayern unentschieden

Istanbul Galatasaray hat gerade einen Vorsprung in der Champions-League-Gruppe der Bayern verpasst. Der türkische Fußballmeister besiegte am Mittwochabend den FC Kopenhagen dank zweier Tore kurz vor Spielende mit 2:2 (0:1). Sacha Boey (86. Minute) und Tetê (88. Minute) erzielten innerhalb von zwei Minuten einen Punkt für die Heimmannschaft. Mohamed Elyounoussi (35. Minute) und Diogo Goncalves (58. Minute) hatten Dänemark zuvor in Führung gebracht. Nach dem Platzverweis von Elias Jelert (73. Minute) gerieten die Skandinavier ins Wanken. Im zweiten Spiel der Gruppe A trifft Kopenhagen am 3. Oktober zu Hause auf die Bayern.

Kommentare

Aktuelles

Die niedersächsische Innenministerin Daniela Behrens (SPD) spricht auf einer Pressekonferenz..aussiedlerbote.de

Planen Sie einen Terroranschlag? Mit 20 Jahren festgenommen

Planen Sie einen Terroranschlag? Mit 20 Jahren festgenommen In Niedersachsen ist ein 20-jähriger Mann wegen des Verdachts der Planung eines Terroranschlags in der Weihnachtszeit festgenommen worden. Die niedersächsische Innenministerin Daniela Behrens (SPD) sagte am Donnerstag gegenüber NDR Nieder: „Er hat angekündigt, dass er offensichtlich einen Anschlag auf einer Großveranstaltung in

Mitglieder Öffentlichkeit