Fußball

Frei­burgs Nico­las Hoeff­ler wird auf­grund einer Rot­sper­re die nächs­ten drei Bun­des­li­ga­spie­le ver­pas­sen. Der Mit­tel­feld­spie­ler erhielt eine Stra­fe, nach­dem er am Sams­tag bei Badens 2:4‑Niederlage gegen Borus­sia Dort­mund vom Platz gestellt wor­den war. Der Ver­ein schließt sich dem Urteil des Sport­ge­richts des Deut­schen Fuß­ball-Bun­des (DFB) an. Der Deut­sche Fuß­ball-Bund gab am Mon­tag bekannt, dass das Urteil nun rechts­kräf­tig sei. 

Hoff­ler sah nach einem schwe­ren Foul an Mar­cel Sab­it­zer (81. Minu­te) gegen Dort­mund die Rote Kar­te. Dies war eine Schlüs­sel­sze­ne bei der Frei­bur­ger Nie­der­la­ge, nach der Dort­mund zwei Tore erzielte. 

Am Sonn­tag trifft der Sport­ing Club von Trai­ner Chris­ti­an Strich auf Ein­tracht Frank­furt. Hoeff­ler wird auch die kom­men­den Bun­des­li­ga­spie­le gegen Augs­burg und Bay­ern Mün­chen ver­pas­sen. Bryce Gore wird am Don­ners­tag bei Olym­pia­kos Pirä­us in die neue Euro­pa-League-Sai­son starten. 

0
Titelbild: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Lesen Sie auch: