zum Inhalt

Die Kirche auf hohem Niveau stagnieren lassen

Nach einem Rekordjahr 2022

Auch im Jahr 2023 wird es viele Menschen geben, die aus der Kirche austreten..aussiedlerbote.de
Auch im Jahr 2023 wird es viele Menschen geben, die aus der Kirche austreten..aussiedlerbote.de

Die Kirche auf hohem Niveau stagnieren lassen

Die katholische Kirche in Deutschland meldet für 2022 einen erschreckend negativen Rekord: 500.000 Katholiken haben ihrer Kirche den Rücken gekehrt – mehr als zu jeder anderen Zeit im Jahr. Wie sieht es in einem Jahr aus?

Auch im Jahr 2023 ist die Zahl der Kirchenabgänger in Deutschland weiterhin hoch. Allerdings dürfte der besorgniserregende Negativrekord der Katholiken im Jahr 2022 laut Umfragen bei Städten und Gemeinden nicht gebrochen werden. Infolgedessen kehrten im letzten Jahr Zehntausende Menschen der Kirche den Rücken.

Nach Angaben des Statistikamtes in der bayerischen Landeshauptstadt München sind bis zum 15. Dezember dieses Jahres 19.081 Menschen aus Religionsgemeinschaften ausgetreten. Im Jahr 2022 stieg die Zahl im gleichen Zeitraum deutlich an und lag bei knapp über 26.000.

In Berlin sind die Zahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gesunken, bleiben aber auch im Jahr 2023 hoch. Ein Sprecher des Berliner Zivilgerichts sagte, bis Ende September hätten 16.708 Menschen die Kirche verlassen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres verließen 18.018 Menschen die Kirche, ein Anstieg von etwa 1.300 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Statistik verließen 9.699 Protestanten und 6.876 Katholiken ihre Gemeinden.

In Frankfurt am Main traten 7.201 Menschen aus der Kirche aus, rund 2.000 weniger als im Jahr 2022 (9.155).

In Köln sinkt diese Zahl deutlich

Ein ähnliches Bild zeigt sich auch in anderen Teilen Deutschlands: Eine Umfrage unter Städten im Bundesland Baden-Württemberg zeigt, dass die Mitgliederzahlen im Südwesten weiter sinken. Seit Jahresbeginn haben deutlich weniger Menschen katholische und evangelische Kirchen verlassen als in den Vorjahren.

Selbst in Freiburg – einer Region, die besonders stark von der Affäre um den ehemaligen Erzbischof Robert Zolich betroffen ist – gingen die Rücktrittszahlen zurück. Mitte Dezember 2022 lag die Zahl bei 3.698, ein Jahr später bei 3.149. Im April warf Zolic in einem Gutachten über sexuellen Missbrauch durch Geistliche vor, Fälle nicht vorab nach Rom gemeldet zu haben.

Der Freiburger Theologe und Kirchenrechtler Georg Beer glaubt, dass die schweren Verluste, die die katholische Kirche in den letzten Jahren erlitten hat, mit diesem immer noch hohen Rückgang zusammenhängen könnten. „Wer aus der Kirche ausgetreten ist, weil er von der aktuellen Entwicklung desillusioniert ist, hatte in der Vergangenheit gute Gründe dafür und hätte diesen Schritt schon längst getan“, sagte er. Nun sind diejenigen, die aus persönlichen Erfahrungen aus der Kirche ausgetreten sind, wie z (z. B. Auszug aus dem Elternhaus oder Berufseinstieg) und Kirchenaustritte haben wieder zugenommen.

In Nordrhein-Westfalen zeigen Stichprobenerhebungen bei einigen Amtsgerichten, dass die Rücktrittszahlen weiterhin hoch sind. Auch dort liegen die Zahlen tendenziell leicht unter dem Rekord von 2022. In der Landeshauptstadt Düsseldorf waren dieses Jahr mit Stand 19. Dezember 5.172 Katholiken und 3.469 Protestanten aus der Kirche ausgetreten, 2022 waren es 6.211 Katholiken und 3.338 Protestanten.

In Köln, der mit knapp 1 Million Einwohnern größten Stadt in Nordrhein-Westfalen, traten zwischen Januar und November 2023 14.430 Menschen aus der Kirche aus, im gesamten Jahr 2022 waren es 20.331 Menschen. Die Zahl der Austritte aus der katholischen bzw. evangelischen Kirche in Mainz blieb auch im Jahr 2023 auf einem hohen Niveau. Nach Angaben der Landeshauptstadt waren bis Mitte Dezember 3.274 Mitglieder aus den beiden Megakirchen ausgetreten. Zum Vergleich: Mainz verzeichnet im Jahr 2022 insgesamt 3.878 Flugabflüge und im Jahr 2021 insgesamt 2.556 Flugabflüge.

Auch in Niedersachsen geht die Zahl der Kirchenaustritte teilweise zurück. Mitte Dezember gab es in Hannover mehr als 1.000 Menschen weniger als im Vorjahr, wie die Landeshauptstadt mitteilte. In anderen Städten, etwa in Osnabrück, sollen mehr Menschen Kirchen verlassen haben.

"Es spielt keine Rolle, ob die Platte veröffentlicht wird oder nicht"

Im Jahr 2022 verzeichnete die Katholische Bischofskonferenz Deutschlands (DBK) einen erschreckend negativen Rekord: 522.821 Katholiken kehrten ihrer Kirche den Rücken. Protestanten berichteten, dass im Jahr 2022 landesweit insgesamt 380.000 Menschen aus der Kirche ausgetreten seien.

In diesem Jahr sorgten Berichte über Missbrauchsfälle in den katholischen Erzdiözesen München und Freising, insbesondere in Bayern, weltweit für Schlagzeilen und führten zu einer Explosion von Rücktritten. Diese Zahl steigt insbesondere zu Beginn des Jahres, wenn Berichte veröffentlicht werden, sprunghaft an. „Einerseits gab es keine größeren Veränderungen, die ausgereicht hätten, um die Ausstiegsdynamik zu stören“, sagte Religionspädagoge Ulrich Riegl. „Andererseits gab es keine größeren Ereignisse – wie etwa einen neuen Bericht über eine.“ prominenter Bischof - das ist passiert. Es sollte dieser Welle einen großen Auftrieb geben.“ Ob sich beispielsweise die Diskussionen um den Rücktritt der Vorstandsvorsitzenden Annette Kurschus von der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) in den Zahlen niederschlagen werden, lässt sich nur schwer sagen. „Ich selbst erwarte wieder einen hohen Mehrwert“, betonte Riegl. „Es ist egal, ob es eine Platte ist.“

Lesen Sie auch:

Quelle: www.ntv.de

Kommentare

Aktuelles

Die Rolle der Ernährung für die Gesundheit der Haare und die Wirksamkeit der Haartransplantation

Die Rolle der Ernährung für die Gesundheit der Haare und die Wirksamkeit der Haartransplantation

Die richtige Ernährung spielt nicht nur für die allgemeine Gesundheit Ihres Körpers eine wichtige Rolle, sondern auch für den Zustand Ihrer Haare. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, welche Lebensmittel und Nährstoffe Ihr Haar stärken und die Wirksamkeit von Haartransplantationen erhöhen können.  Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium

Mitglieder Öffentlichkeit
Aktuelle Trends in der Welt der Haartransplantation: Neue Techniken und Technologien

Aktuelle Trends in der Welt der Haartransplantation: Neue Techniken und Technologien

Die Welt der Haartransplantation entwickelt sich ständig weiter, und jedes Jahr kommen neue Techniken und Technologien hinzu. In diesem Artikel werden wir einige der aktuellsten Trends in der Welt der Haartransplantation vorstellen und zeigen, wie sie die Branche verändern.  Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium kennen: Ihr ultimativer Assistent für

Mitglieder Öffentlichkeit
Etappen der Haartransplantation: Von der Vorbereitung bis zur Wiederherstellung

Etappen der Haartransplantation: Von der Vorbereitung bis zur Wiederherstellung

Die Haartransplantation ist ein komplexes und altes Verfahren, das eine sorgfältige Vorbereitung und Nachsorge erfordert. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Phasen des Haartransplantationsprozesses von der Vorbereitung bis zur Wiederherstellung erläutern. Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium kennen: Ihr ultimativer Assistent für die Haarwiederherstellung 1. Die Vorbereitung: Die erste

Mitglieder Öffentlichkeit
Auswahl einer Haartransplantationsklinik: Schlüsselfaktoren und Tipps

Auswahl einer Haartransplantationsklinik: Schlüsselfaktoren und Tipps

Die Wahl der richtigen Haartransplantationsklinik ist ein wichtiger Schritt zur Wiederherstellung Ihres Aussehens und Ihres Selbstbewusstseins. Es ist eine Entscheidung, die sorgfältige Recherche und Verständnis erfordert, um die beste Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Lesen Sie auch: Lernen Sie iHairium kennen: Ihr ultimativer Assistent für die Haarwiederherstellung 1.

Mitglieder Öffentlichkeit