zum Inhalt

Die IUCN fordert die Menschen dringend dazu auf, keine Feuerwerkskörper zu verwenden: weil Tiere

Der Bayerische Naturschutzbund (BN) ruft dazu auf, das Abbrennen von Feuerwerkskörpern zu vermeiden. Diese verursachen Abfall, verschmutzen die Luft und töten Wildtiere, sagte der Verband in einer Erklärung. Beispielsweise können laute Feuerwerkskörper Vögel verscheuchen, die dann im Flug...

Feuerwerk an Silvester. Foto.aussiedlerbote.de
Feuerwerk an Silvester. Foto.aussiedlerbote.de

Jahreswechsel - Die IUCN fordert die Menschen dringend dazu auf, keine Feuerwerkskörper zu verwenden: weil Tiere

Der Bayerische Naturschutzbund (BN) ruft dazu auf, das Abbrennen von Feuerwerkskörpern zu vermeiden. Diese verursachen Abfall, verschmutzen die Luft und töten Wildtiere, sagte der Verband in einer Erklärung. Beispielsweise können laute Feuerwerkskörper Vögel verscheuchen, die dann im Flug lebenswichtige Energiereserven verlieren. Aber auch Wildtiere wie Igel können von Feuerwerkskörpern betroffen sein. „Grelle Blitze, Lärm und stechende Gerüche bedeuten für die Tiere erheblichen Stress. BN-Mitglieder berichteten wiederholt, dass sie am Neujahrsmorgen und in den darauffolgenden Tagen tote Tiere gefunden hätten“, sagte BN-Staatsvertreter Martin Guerre Khufu.

Lesen Sie auch:

Quelle: www.stern.de

Kommentare

Aktuelles

Rescue operation after the landslide in Papua New Guinea

UN-Beamter: Man geht davon aus, dass etwa 670 Menschen bei einem Erdrutsch in Papua-Neuguinea ums Leben gekommen sind.

Nach Angaben der Vereinten Nationen könnten bei einem katastrophalen Erdrutsch in Papua-Neuguinea über 650 Menschen ums Leben gekommen sein. Nach Angaben von Serhan Aktoprak vom IOM-Büro in Port Moresby sind etwa 150 Häuser verschüttet, und die Zahl der Todesopfer könnte 670 oder mehr betragen....

Mitglieder Öffentlichkeit