zum Inhalt

Das ist der Preis dafür, der beste Freund eines Polizisten zu sein

Julian Hennes mit seinem Diensthund „Olea“, der als Schutz- und Sprengstoffspürhund ausgebildet wurde:Eingespieltes Team
Eingespieltes Team: Julian Hennes mit seinem Diensthund „Olea“, der als Schutz- und Sprengstoffspürhund ausgebildet wurde

Das ist der Preis dafür, der beste Freund eines Polizisten zu sein

Die Grundausbildung zum Polizeihund dauert etwa 70 Tage. Die Zeitleiste des vierbeinigen Freundes: Der Spur folgen, Beweise aufspüren und festnehmen und den Tätern entkommen.

Im Saarland ist für diese Aufgabe die Einheit „LPP-Diensthundestaffel 15“ des Landespolizeipräsidiums zuständig. Derzeit verfügen wir über Betäubungsmittelspürhunde (RSH), Sprengstoffspürhunde (SSH), Brandhunde (BSH) und Leichenspürhunde (LSH). Rassen: Deutscher Schäferhund (8) und Belgischer Schäferhund (Malinois, 16).

Nach Angaben des saarländischen Innenministeriums liegt der durchschnittliche Anschaffungspreis für einen Diensthund bei 2.500 Euro. Sprecher: „In den letzten Jahren werden in der Regel Diensthunde angeschafft, die zwischen einem und zwei Jahren alt sind.“ Bei der Auswahl werden gesundheitliche Eignung, Instinkt (Spieltrieb und aggressives Verhalten), Umfeld und Sozialverhalten berücksichtigt.

Bis Ende September 2023 wird die durchschnittliche Zahlung pro Tier 3.249 € betragen. Der mit Abstand größte Posten sind die Tierarztkosten, die sich auf insgesamt 32.356 € (2022: 20.574 €) belaufen. Dies war die Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der CDU-Landtagsabgeordneten Anja Wagner-Scheid (49).

Für Impfungen (Zeckenschutz, Wurmkur), die in den Tierarztgebühren enthalten sind, sind im Jahr 2023 insgesamt 3.951 € zu zahlen (2022: 3.488 €).

Die Hunde werden bei Diensthundeführern vermittelt, davon gibt es derzeit 20 im Saarland (2022: 22). Dies wird durch einen Tierbetreuungsvertrag geregelt. Für Futter erhalten Sie 69,02 € pro Tier und Monat. Bei Bedarf gibt es spezielle Futterzulagen für Diensthunde mit Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Für ausgemusterte Tiere (durchschnittlich acht bis zehn Jahre alt) fallen weiterhin monatliche Futterkosten in Höhe von 26 € an.

Das kostet der beste Freund der Polizei

Ausrüstung für Ihre vierbeinigen Freunde (Maulkörbe, Leinen, Geschirre) und mehr. In diesem Jahr investierte die Landesregierung 13.853 Euro in die Anschaffung von Schutzkleidung für Polizisten und Dummies für die Aus- und Weiterbildung (2022: 4.178 Euro). „Im Jahr 2023 wurden die meisten gängigen Geräte modernisiert“, erläuterte ein Ministeriumssprecher die Differenz der jährlichen Beträge für 2022 und 2023.

Verletzungen durch Polizeihunde Im Übrigen werden im Dienst erlittene Verletzungen nicht in einem Vorfallbericht erfasst. Allerdings sind ihre Einsätze nicht ganz ungefährlich: 2021 kam es bei einem „Commissioner Rex“ zu einer Explosion, als er mit Pyrotechnik einen Polizisten angegriffen hatte.

Quelle: www.bild.de

Kommentare

Aktuelles

Präsident Joe Biden spricht während einer Wahlkampfveranstaltung im Scranton Cultural Center im...

Biden spricht vor Morehouse-Absolventen, während auf dem Campus Spannungen über seinen bevorstehenden Besuch herrschen

Am Sonntag wird Präsident Joe Biden an seiner ersten Aufnahmezeremonie der Saison 2024 am Morehouse College teilnehmen. Bei dieser Gelegenheit wird er möglicherweise die zunehmende Frustration der Studenten in den USA über die Haltung seiner Regierung zum Konflikt zwischen Israel und der Hamas...

Mitglieder Öffentlichkeit