Basketball

Das Bas­ket­ball­team Hakro Mer­lins Crails­heim ist erfolg­reich in die zwei­te Hälf­te der Grup­pen­pha­se des FIBA ​​Euro Cup gestar­tet. Der Bun­des­li­gist setz­te sich am Mitt­woch­abend knapp mit 102:97 (60:47) gegen den nie­der­län­di­schen Reprä­sen­tan­ten Den Bos durch. Damit been­de­ten die Crails­hei­mer die Nega­tiv­se­rie, nach­dem sie in die­sem Tur­nier zwei Spie­le in Fol­ge ver­lo­ren hat­ten, wäh­rend sie Den Bosch in Grup­pe K über­hol­ten. Sie sind jetzt auf dem zwei­ten Platz. 

Ohne Abwehr­spe­zia­list Rene Kin­zel­ka, der sich eine Fin­ger­ver­let­zung zuge­zo­gen hat, leg­te Crails­heim in der ers­ten Halb­zeit den Grund­stein. Obwohl der Aus­wärts­sieg in der Schluss­pha­se noch ein­mal in Gefahr war, gewan­nen sie schließ­lich aus­wärts. Der bes­te Pit­cher des Spiels war Crails­heims Otis Living­ston mit 23 Läufen. 

0
Titelbild: Thomas Kienzle/dpa/Symbolbild

Lesen Sie auch: