Spendenaufruf Quo Vadis Human

Дата публикации: 4 декабря 2019 в 23:13
Просмотров:

Spendenaufruf Quo Vadis Human фото 1

Anzeige

In unserer westlichen Welt geht es uns allen sehr gut. Neben dem persönlichen Wohlstand genießen wir die Vorteile ausgezeichneter medizinischer Versorgung. Für uns ist das ganz normal. Doch leider übersehen wir oft, dass es noch immer Länder gibt, in denen diese automatische Versorgung nicht gegeben ist. Aus einem solchen Land kommt Ernar. Er ist 17 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seinen 4 Geschwistern in Kasachstan. Die Familie ist zwar alles andere als wohlhabend, doch sie lebten bescheiden und die Eltern konnten ihren Kindern ein einfaches aber glückliches Dasein bieten.

Bis zu dem Tag, an dem bei Ernar ein Arzttermin das Leben der gesamten Familie veränderte. Bei Ernar wurde an diesem Tag ein Gehirntumor diagnostiziert. Und zwar einer der besonders hinterlistigen Sorte. Die Ärzte in Ernars Heimat konnten ihm nicht helfen und so reiste Familie von Ernar nach Korea und von dort nach Russland und schlussendlich in die Mongolei. Doch kein Arzt konnte Ernar helfen. Der Tumor ist derartig kompliziert zu operieren, dass nur eine Koryphäe im Bereich der Neurochirurgie eine Chance hätte, Ernar zu retten. Und so wagte sich keiner der Ärzte in all den bereisten Ländern an die komplizierte OP heran. Ernar wäre bei einer schiefgelaufenen Operation nie wieder vom OP Tisch aufgestanden. Er wäre tot.

Spendenaufruf Quo Vadis Human фото 2

Derartige Fachärzte, Koryphäen im Bereich der Neurochirurgie, die zu einer solchen Operation im Stande wären, gibt es nur in Deutschland und in der Schweiz. Glücklicherweise hat die Familie bereits einen Arzt gefunden, der die Operation durchführen würde. Es gab auch schon Voruntersuchungen, bei denen festgestellt wurde, dass die Operation am Temporallappen des Gehirns Ernar Leben retten könnte. Doch wie man sich vorstellen kann, fallen immense Kosten bei einer Operation am Schädel an. Alleine die nötigen Voruntersuchungen (Nichtinvasives Langzeit-Video-EEG-Monitoring + MRT + Neuropsychologische Untersuchung) würden inklusive eines 10-tägigen stationären Klinikaufenthalts bereits ca. 15.000€ – 20.000€ verschlingen. Sollten die Test bestätigen, dass Ernar die OP überleben könnte und man ihn damit langfristig von seinem Leid erlösen könnte, würde 6-8 Wochen später ein erneuter Klinikaufenthalt mit 10-14 Tagen für die eigentlich Operation folgen. Kostenpunkt: ca. 30.000€.

Die Familie hat bei ihrer Suche nach dem passenden Arzt bereits ihr ganzes Erspartes verloren. Natürlich müssten sie die OP Kosten ohne Krankenversicherung selbst tragen. Doch das ist für die kasachische Großfamilie weit außerhalb aller denkbaren Möglichkeiten.

Und hier kommt Quo Vadis Human (www.quo-vadis-human.de) ins Spiel. Quo Vadis Human ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern aus Weißrussland, Russland und Kasachstan finanzielle Mittel für Krankenbehandlungen zu beschaffen. Es ist ein freier Verein, der aus der privaten Initiative von Menschen heraus gegründet wurde, die einfach nur helfen wollen. Menschen, die wissen, dass medizinische Versorgung für jeden und vor allem für jedes Kind zur Verfügung stehen sollte.

Spendenaufruf Quo Vadis Human фото 3

Ernar leidet. Er will nicht mit 17 von uns gehen und seine trauernde Familie zurücklassen. Er hat noch sein ganzes Leben vor sich. Und so bleibt uns von Quo Vadis Human keine andere Hoffnung, als Sie um Hilfe zu bitten. Sie, denen es doch genau genommen sehr gut geht. Und die Probleme, wie das von Ernar nur aus den Medien oder aus Erzählungen kennen. Jetzt ist Ihr Moment gekommen, sich nicht immer nur vorzustellen, wie schön es wäre, mal etwas Gutes zu tun. Denn jetzt können Sie es tatsächlich in die Tat umzusetzen. Spenden Sie JETZT! Ernar bleibt nicht mehr viel Zeit für die lebensrettende OP!!

Stellen Sie sich vor, es wäre Ihr Kind…

Kontoinhaber: Quo-Vadis-Human e.V.

Bankverbindung: LKG Sachsen

IBAN: DE65350601901600089010

PayPal: mail@quo-vadis-human.de

Spendenaufruf Quo Vadis Human фото 4

 

Читайте также:

Понравилась статья? Расскажите друзьям:
Понравился наш проект? Жмите!

Комментарии:

avatar
  Подписаться  
Уведомление о

mitstudio marketing international team
ZEITUNG «AUSSIEDLERBOTE»
Использование любых материалов, размещённых на сайте, разрешается при условии ссылки на наш сайт. При копировании материалов для интернет-изданий – обязательна прямая открытая для поисковых систем гиперссылка. Ссылка должна быть размещена в независимости от полного либо частичного использования материалов. Гиперссылка (для интернет- изданий) – должна быть размещена в подзаголовке или в первом абзаце материала. Ответственность за достоверность фактов, цитат, имён собственных и другой информации несут авторы публикаций, а рекламной информации – рекламодатели. Редакция может не разделять мнение авторов. Рукописи и электронные материалы не рецензируются и не возвращаются. Редакция оставляет за собой право редактировать материалы. При использовании наших материалов – ссылка на газету обязательна.